Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Spock's Beard: 13. Studioalbum am 25. Mai

Album kommt als Doppelscheibe mit zusätzlicher EP

Spock's Beard bieten ihren Fans am 25. Mai quasi gleich anderthalb neue Alben.

Wie wir bereits vor knapp einem Jahr berichteten, ist Nick D'Virgilio vorläufig zurück in den Reihen von Spock's Beard, um das kommende Album einzutrommeln, nachdem Drummer Jimmy Keegan nur wenige Jahre nachdem er zum Vollmitglied aufstieg schon wieder ausgestiegen ist. Nun endlich gibt es handfeste Informationen zur 13. Studioplatte der amerikanischen Proggies. So wurde das Werk auf den Titel "Noise Floor" getauft, soll neben der üblichen Instrumentierung außerdem durch zwei Violinen, ein Cello, eine Bratsche und ein Englischhorn aufgemotzt werden und neben dem regulären Album mit einer Bonus-EP, auf der sich Outtakes aus derselben Session befinden, ausgestattet sein. Sänger Ted Leonard:

"Bei uns geht es immer um Evolution statt um Revolution. Aber diesmal haben wir unsere Songs melodischer gestaltet. Wir lieben unseren verrückten Prog nach wie vor, wissen aber nun auch zu schätzen, wie wichtig es ist, frühzeitig die Aufmerksamkeit der Leute zu bekommen."

Die gesamte Tracklist:

Disc 1 – Noise Floor
1. To Breathe Another Day
2. What’s Become of Me
3. Somebody’s Home
4. Have We All Gone Crazy
5. So This Is Life
6. One So Wise
7. Box of Spiders
8. Beginnings

Disc 2 – Cutting Room Floor
1. Days We’ll Remember
2. Bulletproof
3. Vault
4. Armageddon Nervous

comments powered by Disqus

Erneut eine eindrucksvolle Bewerbung um den Titel „Konzert des Jahres“

Vom pinkfarbenen Cover hin zum Boxen

Das Wandern ist des Metallers Lust

Refuge, Teutonic Slaughter und Kadaverficker beim Saunafest

Sag zum Abschied mal so richtig laut Servus

Vor Freunden spielen ist doch auch ganz nett...