Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Soulfly: Schlagzeuger verlässt die Band

David Kinkade hat keinen Bock mehr aufs Musikbusiness

Max Cavalera muss sich nach einem neuen Schlagzeuger umsehen

Soulfly-Drummer David Kinkade (ex-Borknagar, ex-Arsis, ex-Malevolent Creation) wird die Combo nach dem Gig am 23. Oktober 2012 in Bangkok nach nur gut einem Jahr Zusammenarbeit verlassen. Doch nicht nur das, mittels Facebook teilte er mit: 

"Ich habe vor zwei Monaten beschlossen, dass Musik mir den ganzen Aufwand nicht mehr wert ist. Ich werde mich vom Schlagzeugspielen komplett zurückziehen und mich um meine Familie und mich selbst kümmern. Ich habe zehn Jahre dafür gekämpft, dass 'mein Traum' im Musikbusiness in Erfüllung geht und bin gescheitert. Ich bin um die Welt gezogen und habe letzlich hunderttausende von Dollar dafür bezahlt, dass ich mich selbst in ein noch tieferes Loch als zuvor verkrochen habe. Ich versuche immer noch, mich davon zu erholen. Der einzige Lichtblick war die Zusammenarbeit mit Max Cavalera, dessen Musik ich bewunderte, als ich aufwuchs."

comments powered by Disqus

Vigilance, Erazor & Spiker im Konzert (Essen, Oktober 2017)

„Bisschen Bier, bisschen Headbangen, bisschen Metal“

Insgesamt gelungener Tourauftakt im verregneten Hamburg