Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Sinbreed: Marcus Siepen verlässt die Band

"Keinerlei Streitigkeiten"

Marcus Siepen hier mit Blind Guardian beim Metalfest Austria 2012.

Sinbreed haben bis auf weiteres ein Bandmitglied weniger in ihren Reihen, da Gitarrist Marcus Siepen die Truppe in aller Freundschaft verlassen hat. Der Grund ist schlichtweg, dass er es vor allem aufgrund seines Engagements bei seiner Hauptband Blind Guardian zeitlich nicht mehr schafft, alles unter einen Hut zu bekommen. Sinbreed zu Marcus' Ausscheiden:

"Es gab und gibt keinerlei Streitigkeiten. Da seine Hauptband Blind Guardian so viel auf Tour unterwegs ist, war es ihm einfach nicht möglich, sich zu 100 Prozent auf Sinbreed zu konzentrieren, wie er es zuvor getan hat. Wir sind sehr dankbar, Marcus mehr als drei Jahre lang als Bandmitglied in unseren Reihen gehabt zu haben, und wir wünschen ihm nur das Beste."

Marcus selbst äußerte sich ebenfalls in einem Statement:

"Ich weiß, es gibt Leute, die es ohne größere Probleme hinbekommen, in mehr als einer Band zu spielen. Sie können ganz einfach hin- und herwechseln. Unglücklicherweise bin ich keiner dieser Menschen. Ich bin nicht wirklich multitaskingfähig, was Bands betrifft. Wenn mein Fokus auf Blind Guardian liegt, dann ist in meinem Kopf kein Platz für eine andere Band, genauso wie darin kein Platz für etwas anderes war, als ich mich komplett auf Sinbreed konzentrierte. Ich wusste, dass ich bei Sinbreed nicht vor Ende 2016 100 Prozent geben können würde, egal ob es um Songwriting, Aufnahmen oder Live-Daten geht, und weniger als 100 Prozent zu geben, ist für mich keine Option."

comments powered by Disqus