Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Silver Lake: Neues Projekt von Esa Holopainen

Debütalbum soll am 28. Mai erscheinen

Das Artwork stammt vom französischen Grafikdesignstudio Metastazis.

Amorphis-Leadgitarrist Esa Holopainen hat sich mit Silver Lake eine neue Spielwiese geschaffen, deren selbstbetiteltes Debütalbum bereits am 28. Mai über Nuclear Blast das Licht der Welt erblicken soll. Die Platte wird durch zahlreiche GastsängerInnen (siehe Tracklist weiter unten) veredelt sein und wurde von Nino Laurenne (Thunderstone) und Esa Holopainen selbst im Sonic Pump Studio in Helsinki produziert und gemischt. Das Mastering übernahm Svante Forsbäck. Esa kommentiert:

"In den letzten Jahren habe ich viel Musik geschrieben, und einige der Sachen haben sich nicht direkt nach Amorphis angehört. Als Nino [Laurenne, Besitzer des Sonic Pump Studios] mich dann Ende März anrief, hatte ich bereits drei solide Silver Lake-Songs auf Lager. Diese Tracks mit den Titeln 'Sentiment', 'Ray Of Light' und 'Promising Sun' fungierten als Rückgrat für das gesamte Soloalbum. Anfangs wusste ich wirklich nicht, ob sich das Album als rein instrumental herausstellen würde oder ob es auch Gesang geben würde. Eines war jedoch sicher: Ich selbst bin garantiert nicht der Sänger von Silver Lake. Wenn Leute an das Soloalbum eines Gitarristen denken, denken sie sofort es ist eine wahnwitzige Ansammlung wilder Soli und überkomplizierter Strukturen. Aber ich bin kein großer Fan von solcher Musik. Wann immer ich Songs schreibe, möchte ich, dass sie interessant und hörenswert sind und nicht nur wildes Geschredder bieten."

Hier die Tracklist:

1. Silver Lake (instrumental)
2. Sentiment (feat. Jonas Renkse von KATATONIA)
3. Storm (feat. Håkan Hemlin von NORDMAN)
4. Ray Of Light (feat. Einar Solberg von LEPROUS)
5. Alkusointu (feat. Vesa-Matti Loiri)
6. In Her Solitude (feat Tomi Joutsen von AMORPHIS)
7. Promising Sun (feat. Björn 'Speed' Strid von SOILWORK/THE NIGHT FLIGHT ORCHESTRA)
8. Fading Moon (feat. Anneke Van Giersbergen)
9. Apprentice (feat. Jonas Renkse von KATATONIA)

comments powered by Disqus

Werkschau einer der größten und einflussreichsten Rockbands aller Zeiten

Wie mit einer Ex-Freundin

Willkommen in der Husumer Sauna