Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Septicflesh: "Codex Omega" kommt im September

Details und Lyric-Video

"Codex Omega" ist die zehnte Langrille

Das zehnte Studioalbum „Codex Omega“ der Griechen Septicflesh steht in den Startlöchern. Es soll am 1. September 2017 über Prosthetic Records veröffentlicht werden. Produziert wurde das Ganze von Jens Bogren (u.a. Opeth, Dimmu Borgier). Neben den zehn regulären Songs gibt es auch drei orchestrale Stücke, die vom Prager Filmharmonic Orchestra eingespielt wurden. Hier die Songs:

CD 1:

1. Dante’s Inferno
2. 3rd Testament (Codex Omega)
3. Portrait Of A Headless Mann
4. Martyr
5. Enemy Of Truth
6. Dark Art
7. Our Church, Below The Sea
8. Faceless Queen
9. The Gospels Of Fear
10. Trinity

CD 2:

1. Martyr Of Truth
2. Dark Testament
3. Portrait Of A Headless Man (Orchestral Version)

In „Enemy Of Truth“ kann bereits über ein Lyric-Video reingehört werden. 

comments powered by Disqus

Zwischen Leid und Lebenslust, Disco-Dancing und Prog-Epen, zarten Balladen und harten Rockhits

Volles Café Nord – viel hören, wenig sehen

Fuß kaputt, Stimme im Arsch? Abriss geht trotzdem

"Es ist natürlich ein Unterschied, ob du Berufsmusiker bist und weltweit Gigs spielst oder ob..."

Man muss auch einfach nur mal machen...

Zwei Metal-Größen in ausgezeichneter Verfassung

Drei sympathische Bands sorgen für einen stimmungsvollen Sonntagabend