Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Scorpions: Veröffentlichung von altem Material steht an

"Haben noch eine Bibliothek im Lager"

Haben noch ein paar Leichen im Keller: die Scorpions (hier live in Bukarest 2011)

Und immer noch findet sich irgendetwas, um den endgültigen Abschied hinauszuzögern: So erklärte Scorpions-Gitarrist Rudolf Schenker, man habe noch tonnenweise unveröffentlichtes Material in den Archiven, das man nach dem Ende der Farewell-Welttournee (in etwa einem Jahr) herauszubringen gedenke, nachdem man es entsprechend aufbereitet habe:

  • „Wir haben noch eine Bibliothek in unserem Lager, in der sich ein Haufen alter Songs befindet. Vor allem aus der Zeit, als wir nur acht oder neun Songs auf eine Vinylplatte packen konnten, ist noch Material übrig. Wir haben immer 13 oder 14 Songs aufgenommen, und der Rest liegt jetzt irgendwo in unserem Lager rum. Außerdem haben wir noch 800 bis 900 Stunden Filmmaterial von verschiedenen Festivals, von Orten wie dem Roten Platz (Moskau), dem Amazonas, den Pyramiden (…) Natürlich wollen wir dieses Material unseren Fans nicht vorenthalten.“  
comments powered by Disqus

Waldbühne lädt bei freiem Eintritt ein

Von Erinnerungen, Rückblicken und Genuss

Wolken mit Gesichtern oder Jesus auf einem Pfannkuchen

Hinzu kommen Borknagar, Wolfheart und Hinayana

Neues Album und Tour im nächsten Jahr

Sieben Alpha-Hein-Mücks

Doomiges Live-Konzert in eine mögliche neue Normalität