Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Satyricon: geben Details zur kommenden Platte bekannt

"Deep Calleth Upon Deep" am 22. September

Für Metal-Verhältnisse aus dem Rahmen fallend: Das Cover des kommenden, ebenso seltsam anmutend bezeichneten Satyricon-Albums "Deep Calleth Upon Deep".

Der 22. September wurde als Erscheinungstermin für das kommende Satyricon-Album "Deep Calleth Upon Deep" festgezurrt, erscheinen wird die Platte bei Napalm Records. Das eher ungewöhnliche Cover entstammt einem Gemälde des weltberühmten norwegischen Künstlers Edvard Munch. Fronter Satyr sagt über das Album:

"Es ist ein sehr dunkles, spirituelles Album, voller Zuversicht und Energie. Der Titel soll aussagen: 'Das Werk entspringt den Tiefen der Menschen, die es aufgenommen haben und erreicht die Tiefen der Menschen, die es hören.' Wenn ihr uns auf dieser Reise begleiten wollt, dann bereitet euch auf eine Tour in die dunkelsten Ecken eurer Seele vor."

Tourdaten im Rahmen der Platte stehen bereits seit längerem fest (siehe verknüpfte Meldungen unten).

comments powered by Disqus

Dieses Jahr gleich fünf Bands am Start

Oster-Schlachtfest zur Vordisco-Zeit

Zwischenstopp zur ultimativen „The Ultimate Incantation“-Show

Mit „Adrenalin“ zur Hochtour aufgelaufen

„Ist halt so - Rock'n'Roll und fertig“

„Aber man weiß schon, wenn man Architects Of Chaoz hört, wo die Reise hingeht“

Treffpunkt erneut Gernhart Studio in Troisdorf

„Es gab in unserem Leben schon immer Thrash Metal und das wird auch immer so bleiben“

Geburtstag, Livemucke und Überraschungen

Für Weltmeisteranwärter im Kauz-Metal geeignet