Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Running Wild: Das Ende ist besiegelt

Rock'n'Rolf streicht die Segel

Der Running Wild-Gig in Wacken wird gleichzeitig der Abschied von der Musikbühne sein. Frontmann Rock'n'Rolf will "zu neuen Herausforderungen" aufbrechen und beendet nach 30 Jahren die Geschichte einer der langlebigsten Metalbands Deutschlands. Von den Fans wird er sich aber neben einem ganz besonderen Best Of-Konzert in Wacken auch mit einem Live-Album nebst DVD verabschieden.

comments powered by Disqus

Spektakulärer Abend, der kaum zu übertreffen ist

Das Wochenende klingt mit Volldampf aus

 

 

„Das ist genau der Punkt, kein erhobener Zeigefinger“

Perfekter Tour-Abschluss, der mehr Zuschauer verdient hätte

Kurzweiliger Abend mit kleinem Vorgeschmack auf das kommende Album

Wenn es im August schneit und trotzdem alle schweißgebadet nach Hause gehen

Fantastisches Open-Air, bei dem alle um die Wette strahlen

Familiäre und friedliche Metalparty am Kanal, Take 17