Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Riot: Gründungsmitglied Mark Reale ist tot

Der Gitarrist starb mit nur 56 Jahren

Riot-Gitarrist Mark Reale (Mitte) verstarb mit nur 56 Jahren

Einen Großteil seines Lebens kämpfte Riot-Gitarrist Mark Reale gegen die Morbus-Crohn-Krankheit - am 25. Januar verlor das einzig Mitglied der Gruppe, das die ganze Zeit im Line-up dabei war und die Band 1975 gründete, den Kampf und erlag den Komplikationen, die die Krankheit mit sich brachte, in einem Hospital in San Antonio im Alter von nur 56 Jahren. Er befand sich nach einer Subarachnoidalblutung zuletzt zwei Wochen im Koma. Die Band ließ folgendes Statement verlauten: 

  • "An alle Freunde und Fans von Mark Reale und Riot: Wir sind zutiefst betrübt euch mitzuteilen, dass Mark seinen Kampf gegen seine Krankheit, die ihn lebenslang begleitet hat, verloren hat. Eure Gedanken und Gebete sind Marks Familie, Freunden und Bandkollegen in dieser schwierigen Zeit willkommen!" 

Die Redaktion von The-Pit.de schließt sich an: Rest in peace, Mark!

comments powered by Disqus

Wenn es im August schneit und trotzdem alle schweißgebadet nach Hause gehen

Fantastisches Open-Air, bei dem alle um die Wette strahlen

Familiäre und friedliche Metalparty am Kanal, Take 17

Fantastischer Abend, der viel zu schnell zu Ende ging

Trotz eher kurzem Set des Headliners ein schöner Konzertabend

Absolut fantastischer Konzertabend, der kaum überboten werden kann