Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Rammstein: Selbstzensur als Reaktion

"Liebe ist für alle da" ab sofort als "Clean Version" im Handel

Vor kurzem ließ die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien (BpjM) den Gesetzeshammer krachen und verbannte das neue Rammstein-Album "Liebe ist für alle da" auf den Index. Um einbrechende Verkaufszahlen durch das Abgabeverbot an Minderjährige zu vermeiden, wurde die Platte heute als "Clean Version" neu veröffentlicht. Von der Selbstzensur betroffen sind der Titel "Ich tu dir weh", in dem die BpjM speziell die Textzeile "Stacheldraht im Harnkanal" als hochgradig gefährdend beanstandet hatte, sowie ein Foto im CD-Booklet. Die unzensierte Fassung des Albums ist für Erwachsene auch weiterhin im Handel erhältlich, jedoch führen große Ketten ab heute nur noch die zensierte Version. Die Band selbst rät ihren volljähigen Fans daher, "Liebe ist für alle da" bei einem Plattenhändler ihres Vertrauens "unter der Ladentheke" zu erwerben. 

Ob und wann den Zensoren aufgeht, dass sie mit dergestaltigen Aktionen lediglich die Bekanntheit der "Opfer" Rammstein steigern, bleibt abzuwarten. Die Band jedenfalls dürfte sich über die großflächig gestreute, kostenlose Berichterstattung, respektive Werbung, eher gefreut als geärgert haben.

comments powered by Disqus

Kurzweiliger Abend mit kleinem Vorgeschmack auf das kommende Album

Wenn es im August schneit und trotzdem alle schweißgebadet nach Hause gehen

Fantastisches Open-Air, bei dem alle um die Wette strahlen

Familiäre und friedliche Metalparty am Kanal, Take 17

Fantastischer Abend, der viel zu schnell zu Ende ging

Trotz eher kurzem Set des Headliners ein schöner Konzertabend

Absolut fantastischer Konzertabend, der kaum überboten werden kann