Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Paradise Lost: unterschreiben bei Nuclear Blast

Festivalshows stehen an

Paradise Lost live beim Turock Open Air 2015

Passend zur Festivalsaison geben Paradise Lost bekannt, dass sie sich mit Nuclear Blast auf einen weltweiten Deal geeinigt haben. Mit dem mehr "zurück zu den Wurzeln"-Album "The Plague Within" hatten sie also ihren Abschied bei Century Media eingereicht, zum neuen Vertrag lässt Frontmann Nick Holmes verlauten:

„Paradise Losts Karriere verlief parallel zu der von Nuclear Blast, als das Label gegen Ende der 80er loslegte. Und als große Fans des ursprünglichen Death Metal besitzen wir noch den Großteil der Veröffentlichungen des Labels aus dessen Anfangszeiten. Es ist einfach unglaublich zu sehen, wie das Label über die Jahre hinweg - sowohl in Europa als auch in Amerika - eine echte Macht im Metal-Bereich geworden ist. Nun, knapp 30 Jahre später, schlägt die Band ein neues Kapitel auf und Paradise Lost freuen sich, 2017 ein Teil von Nuclear Blast zu sein!“

Im Sommer spielen sie europaweit einige Festivals, im deutschsprachigen Raum tauchen sie hier auf:

03.07.2016 Roitzschjora, With Full Force
11.08.2016 Schlotheim, Party.San Open Air
20.08.2016 Hamburg, Elb-Riot

comments powered by Disqus

Das Wochenende klingt mit Volldampf aus

 

 

„Das ist genau der Punkt, kein erhobener Zeigefinger“

Perfekter Tour-Abschluss, der mehr Zuschauer verdient hätte

Kurzweiliger Abend mit kleinem Vorgeschmack auf das kommende Album

Wenn es im August schneit und trotzdem alle schweißgebadet nach Hause gehen

Fantastisches Open-Air, bei dem alle um die Wette strahlen

Familiäre und friedliche Metalparty am Kanal, Take 17

Fantastischer Abend, der viel zu schnell zu Ende ging