Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Pain Of Salvation: Johan Hallgren geht

Nach der Tour mit Opeth ist Schluss für den Gitarristen

Johan Hallgren ist nur noch auf der kommenden Tour dabei

Nach fast anderthalb Dekaden bei Pain Of Salvation wird Gitarrist Johan Hallgren sich demnächst von der Band verabschieden. Die noch anstehende Tour im Vorprogramm von Opeth wird er noch mitmachen, danach jedoch will er aussteigen, um mehr Zeit für seine Familie zu haben. Zwar will der Schwede der Musik nicht komplett den Rücken kehren, diese aber in künftig in einer Weise betreiben, die es ihm erlaubt, daheim bei Frau und Kindern zu bleiben. Hallgrens Kommentar:

"Ich verlasse die Band mit Freude und Trauer zugleich. Ich muss mich meiner Tochter und meinem kommenden Kind widmen, sie sind zusammen mit meiner Frau das Wichtigste für mich. Ich werde jeden vermissen, den ich über die Jahre getroffen habe, und die Band wird weiterhin einen warmen Platz in meinem Herzen haben. Also, behandelt euch und alle, die euch nahestehen, mit Respekt und bleibt POS treu - der großartigsten Band des Planeten! Tut mir leid, wenn ich euch enttäusche, ich vermisse euch jetzt schon!"

Die Band ließ Folgendes verlauten:

"Nach 13 Jahren in der Band hat sich Johan Hallgren entschlossen, Pain Of Salvation zu verlassen, um sich seiner Tochter und seiner Frau zu widmen. Er wird der Musik nicht komplett den Rücken kehren, plant jedoch, so Musik zu machen, dass er trotzdem zu Hause bei seiner Familie in Schweden bleiben kann. Das bedeutet, dass die kommende Tour der Band im November und Dezember mit Opeth seine letzte sein wird. Natürlich wird er schmerzhaft vermisst werden, musikalisch wie persönlich, und er wird schwierig zu ersetzen sein. Wenn ihr also jemanden kennt, der aus praktisch jedem die Scheiße raussingt und -spielt, schicke ihn zu uns - wir hätten da vielleicht ein oder zwei Dinge zu besprechen..."

comments powered by Disqus

Das Wochenende klingt mit Volldampf aus

 

 

„Das ist genau der Punkt, kein erhobener Zeigefinger“

Perfekter Tour-Abschluss, der mehr Zuschauer verdient hätte

Kurzweiliger Abend mit kleinem Vorgeschmack auf das kommende Album

Wenn es im August schneit und trotzdem alle schweißgebadet nach Hause gehen

Fantastisches Open-Air, bei dem alle um die Wette strahlen

Familiäre und friedliche Metalparty am Kanal, Take 17

Fantastischer Abend, der viel zu schnell zu Ende ging