Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Ozzy Osbourne: "Ordinary Man"-Album am 21. Februar

Titelsong kann gestreamt werden

Erste Ozzy-Platte seit zehn Jahren: "Ordinary Man".

Mit dem 21. Februar hat Ozzy Osbourne nun einen konkreten Termin für die Veröffentlichung seines neuen Soloalbums "Ordinary Man" am Start. Die Platte kommt via Epic Records und stellt das erste reguläre Werk des Madmans seit zehn Jahren dar – Ozzys letzte Scheibe "Scream" erschien 2010. Zwischendurch war er lediglich noch im Rahmen der Black Sabbath-Reunion und deren letztem Album "13" im Jahr 2013 studiotechnisch in Erscheinung getreten.

Auf der Platte wirken neben Andrew Watt an der Gitarre (der auch die Produktion übernommen hat) mit Duff McKagan (Guns N' Roses) am Bass und Chad Smith (Red Hot Chili Peppers) am Schlagzeug äußerst namhafte Musiker mit, mit Slash und Elton John hat Osbourne sich außerdem zwei weitere A-Promis für Gastauftritte geangelt, weiterhin sind Post Malone und Tom Morello auf dem Album zu hören. Ozzy zu den Gastmusikern:

"Das kam einfach alles zusammen. Slash ist ein lieber Freund von mir, genau wie Elton. Als ich 'Ordinary Man' schrieb, erinnerte mich das an einen alten Song von Elton und ich sagte zu Sharon: 'Ich frage mich, ob er wohl darauf singen würde.' Wir fragten sehr oft und siehe da, er stimmte zu und singt und spielt Klavier auf dem Song."

Weiterhin informiert der Ex-Black Sabbath-Fronter:

"Es hat sehr viel Spaß gemacht, das Album aufzunehmen, auch wenn es sich sehr von meinen anderen Alben unterscheidet. Wir nahmen es schnell auf, was ich seit dem ersten Black Sabbath-Album nicht mehr getan habe. Dies veränderte den Prozess, was mir tatsächlich Spaß machte."



Hier kann der Song "Ordinary Man" angehört werden, im letzten Jahr hatte man bereits "Under The Graveyard" vorgestellt.

comments powered by Disqus