Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Orphaned Land: Yossi Sassi erklärt Abschied

Gitarrist will vorerst solo weitermachen

Yossi Sassi will in Zukunft solo weiter musizieren

Vor anderthalb Jahren erst war mit Matti Svatizky ein Gitarrist und Gründungsmitglied von Orphaned Land bei der Band ausgestiegen, nun müssen die Israelis den nächsten herben Verlust hinnehmen: Yossi Sassi, ebenfalls Gründungsmitglied, Gitarrist und noch dazu Hauptsongwriter, erklärte schweren Herzens seinen Abschied:

"Ich hätte nie gedacht, dass ich eines Tages diese Worte schreiben würde. Trotzdem - wenn es etwas gibt, das stärker ist als unsere Vergangenheit, dann sind es unsere Zukunft und unsere Träume. Wir entwickeln uns weiter und begreifen, welcher für uns der richtige Weg ist. Orphaned Land ist für mich ein Traum, der sich durch harte Arbeit und Leistung erfüllt hat. Es ist mein Lebenswerk, dem ich als Gründungsmitglied, Komponist, Produzent und in vielen anderen Rollen 22 Jahre lang verpflichtet war. Jetzt aber spüre ich, dass aus vielen richtigen Gründen, die ich teilweise nicht ändern kann, die Zeit für neue Träume gekommen ist."

Als nächstes steht Yossis Soloalbum "Desert Butterflies" an, bei dem als Gäste u.a. Mariangela Demurtas (Tristania), Ron "Bumblefoot" Thal (Guns N' Roses) und Marty Friedman (ex-Megadeth) mitgewirkt haben. Der Gitarrero bleibt der Musikwelt also erhalten:

"Ich werde euch nie verlassen. Ich werde die Tür nie hinter mir zuziehen, nicht vor den Orphaned-Land-Mitgliedern, und mit Sicherheit nicht vor EUCH, meinen geliebten und treuen Fans, Freunden und Anhängern. Das Beste kommt erst noch, das garantiere ich euch."

Hier ist das komplette Statement zu lesen.

comments powered by Disqus