Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Opeth: zeigen Tracklist und Cover zu "Sorceress"

Album wurde in nur zwölf Tagen aufgenommen

Laut Mikael Åkerfeldt eine "schöne kleine Scheibe": "Sorceress".

Opeth geben den 30. September als Veröffentlichungsdatum für ihre zwölfte Studiolangrille "Sorceress" an. Passenderweise wurde das Album auch in nur zwölf Tagen in den Rockfield Studios in Wales aufgenommen. Das links zu sehende, leicht verstörende Coverartwork lässt zumindest auf eine interessante Platte hoffen. Bandchef Mikael Åkerfeldt:

"Das neue Album 'Sorceress' ist unser zwölftes Studioalbum seit dem Anfang der Neunziger. Ich finde es schwer, mir vorzustellen, dass wir wirklich schon seit 26 Jahren aktiv sind und ganze zwölf Alben produziert haben. Das macht mich sehr stolz, und 'Sorceress' ist keine Ausnahme. Ich liebe das Album und der Band geht es genauso. Ich schrieb die Musik in einer Zeitspanne von fünf bis sechs Monaten, doch es brauchte uns nur zwölf Tage, das Album in den Rockfield Studios aufzunehmen. Wieder einmal machten wir damit einen Schritt vorwärts. Oder zur Seite. Oder rückwärts. Egal, auf jeden Fall ist es anders - und sehr abwechslungsreich. Und sehr gut, wenn ich das aus meiner Perspektive sagen darf. Doch ich schätze, das darf ich, denn ich kenne diese Band besser als jeder andere und ich liebe es, auch mal auf Distanz zu gehen und mir meine eigene Platte als Fan anzuhören. Es ist eine schöne kleine Scheibe. Meine bisher liebste aus dem Repertoire. Aber so muss es sich ja auch anfühlen, oder? Sie ist sowohl frisch als auch klassisch, progressiv und nostalgisch. Hart und sanft. Genau so, wie wir es mögen. Hoffentlich sehen unsere Fans das ähnlich. Jedenfalls war es ein großer Spaß, sie aufzunehmen - also macht euch für sie bereit."

Die Tracklist ist ebenso fix:

1. Persephone
2. Sorceress
3. The Wilde Flowers
4. Will O The Wisp
5. Chrysalis
6. Sorceress 2
7. The Seventh Sojourn
8. Strange Brew
9. A Fleeting Glance
10. Era
11. Persephone (Slight Return)

Wie berichtet, werden die Schweden mit dem Album im Gepäck auch auf Tour gehen – siehe die Meldung unten vom 28. Mai.

comments powered by Disqus