Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Opeth: "Pale Communion" nun erst Ende August

Wegen "einer Reihe von Umständen" Verschiebung des VÖ-Termins

Mikael Åkerfeldt erklärt, warum die VÖ von "Pale Communion" verschoben werden muss

Ursprünglich sollte die neue Opeth-Langrille "Pale Communion" am 13. Juni erscheinen (wir berichteten), doch leider müssen die Schweden den Release nun auf den 22. August verschieben. Frontmann Mikael Åkerfeldt begründet dies wie folgt:

"Viele von euch haben die Gerüchte bereits vernommen und wir können nun bestätigen, dass die Veröffentlichung von 'Pale Communion' in der Tat auf Ende August geschoben wurde. Eine Reihe von Umständen haben es der Band nicht möglich gemacht, grundlegende Arbeitsmittel so rechtzeitig an Roadrunner zu liefern, dass sie den Album-Release ausreichend aufbauen können. Infolge daraus resultierender Planungsengpässe für andere Releases haben wir uns gemeinsam für August statt Juni entschieden."

Die Single "Cusp Of Eternity" soll allerdings bereits am 3. Juni erscheinen.

comments powered by Disqus