Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Motörhead: Tour auf 2014 verschoben

Lemmy fühlt sich noch nicht fit genug

Will kein Risiko eingehen, lebt aber noch nicht vegan: Lemmy

Eigentlich sollte in Kürze die Motörhead-Europatour zum neuen Album "Aftershock" starten, doch da Lemmy sich immer noch nicht hundertprozentig fit fühlt, wurde das Vorhaben nun zunächst abgesagt und auf 2014 verschoben. Folgendes Statement gab der Sänger/Bassist zu Protokoll:

"Ich muss euch leider mitteilen, dass Motörhead die kommende Europatour auf Anfang 2014 verschieben werden. Wir haben diese Entscheidung getroffen, weil ich noch nicht zu 100 Prozent fit genug bin, auf Tour zu gehen, und mich erst langsam wieder zu meiner vollständigen Gesundheit vorarbeite. Keine Angst, ich werde jetzt nicht anfangen, Werbung für Veganismus und alkoholfreie Getränke zu machen, aber ich muss zugeben, dass ich einige meiner Lebensgewohnheiten geändert habe, damit ich fitter und stärker als je zuvor mein Comeback feiern kann.

Es hat mich furchtbar enttäuscht, einsehen zu müssen, dass ich noch nicht bereit fürs Touren bin, aber noch schlimmer wäre es gewesen, ein paar mittelmäßige Shows zu spielen und meine Gesundheit den Bach runtergehen zu sehen, lange bevor die Tour vorbei ist! Wenn die Leute zu einer Motörhead-Tour kommen, dann erwarten sie eine echte Motörhead-Show, und genau das werdet ihr auch bekommen, sobald ich wieder fit und bereit bin, die Welt zu erobern.

Wir wissen eure Geduld und euer Verständnis sehr zu schätzen... und seid versichert, dass ich jeden Tag stärker werde. Also macht euch auf den kommenden Frühling gefasst, dann werden wir uns wiedersehen.

Nochmals ein dickes Dankeschön an euch alle."

comments powered by Disqus

Wenn es im August schneit und trotzdem alle schweißgebadet nach Hause gehen

Fantastisches Open-Air, bei dem alle um die Wette strahlen

Familiäre und friedliche Metalparty am Kanal, Take 17

Fantastischer Abend, der viel zu schnell zu Ende ging

Trotz eher kurzem Set des Headliners ein schöner Konzertabend

Absolut fantastischer Konzertabend, der kaum überboten werden kann