Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Morbid Angel: Pete Sandoval ist endgültig und für immer raus

Der Drummer hat den christlichen Glauben für sich entdeckt

Endgültig offizieller Nachfolger von Pete Sandoval: Tim Yeung

Für Schlagzeuger Pete Sandoval ist das Kapitel Morbid Angel offenbar endgültig Geschichte. Auf der Tour jüngst durch Nordamerika, auf der die Band das gesamte "Covenant"-Album (1993 erschienen) durchspielte, wurde Sandoval bereits wieder einmal von Tim Yeung ersetzt. Wie Frontmann David Vincent in einem Interview mit Invisible Oranges verriet, wird er diesmal auch nicht zurückkehren. Die Gründe hierfür haben unbestreitbar etwas Ironisches:

"Pete ist nicht länger Teil von Morbid Angel. Sein ganzer Lebensweg hat sich verändert. So, wie die Dinge momentan liegen, sind Pete Sandoval und Morbid Angel nicht mehr kompatibel. Pete hat zum Glauben an Jesus gefunden. Jetzt seht ihr vielleicht, was ich mit inkompatibel meine."

comments powered by Disqus

Sieben Alpha-Hein-Mücks

Doomiges Live-Konzert in eine mögliche neue Normalität

Der Erstlingsroman des Musikers kann sich sehen lassen

Werkschau einer der größten und einflussreichsten Rockbands aller Zeiten

Wie mit einer Ex-Freundin

Willkommen in der Husumer Sauna

Von Jahr zu Jahr kommt man einfach immer mehr auf den Boden der Tatsachen