Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Moonsorrow: Nazi-Vorwürfe von der Antifa

Die Antifa hat Moonsorrow - einer gänzlich unpolitischen Band - nationalsozialistische Tendenzen vorgeworfen, u. a. weil das "s" im Schriftzug an die SS-Runen erinnere (ähhh, wie sieht das "s" im Logo von Kiss und von Slayer noch mal aus?) und weil der Song "Blood Of An Apostate" textlich an ein altes Nazi-Lied erinnere.

Aufgrund dessen hat die Band nun eine Erklärung veröffentlicht, in der sie deutlich macht, dass sie mit Nazi-Gesocks nichts am Hut hat.

 

Nachzulesen ist das Statement der Finnen hier: www.roadrunnerrecords.com/blabbermouth.net/news.aspx

 

 

 

Quelle: www.blabbermouth.net

comments powered by Disqus

Wenn es im August schneit und trotzdem alle schweißgebadet nach Hause gehen

Fantastisches Open-Air, bei dem alle um die Wette strahlen

Familiäre und friedliche Metalparty am Kanal, Take 17

Fantastischer Abend, der viel zu schnell zu Ende ging

Trotz eher kurzem Set des Headliners ein schöner Konzertabend

Absolut fantastischer Konzertabend, der kaum überboten werden kann