Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Metal Invasion VI: legt einige Hochkaräter nach

Zwei Neubestätigungen, die es in sich haben

Paradise Lost wurden für die Metal Invasion VI bestätigt

Mit den neuesten zwei Bandankündigungen dürfte die Metal Invasion VI einige Metalherzen höher schlagen lassen.

Einige haben schon sehnsüchtig auf sie gewartet und dieses Jahr kann man die vermutlich kultigste Truppe aus dem Death-Metal-Bereich endlich Willkommen heißen: Peter Tägtgren hält mit Hypocrisy Einzug in das beschauliche Straubing, um den Besuchern zu zeigen, wo der Todeshammer hängt. Man wird mit einem Special Best-Of-Set anrücken, das sich durch alle zwölf Werke graben soll.

Mit Paradise Lost kann eine weitere Größe auf die Bretter gebeten werden. Fast ein viertel Jahrhundert lang zelebrieren die Briten bereits ihren Gothic Metal. Mit 13 Studioalben können sie ein beachtliches Repertoire an Songs vorweisen, von denen sich bislang einige in den Gehörgang vieler Fans gebrannt haben.

Hier noch einmal das komplette Biling für den 12. und 13. Oktober 2012:

comments powered by Disqus

Wenn es im August schneit und trotzdem alle schweißgebadet nach Hause gehen

Fantastisches Open-Air, bei dem alle um die Wette strahlen

Familiäre und friedliche Metalparty am Kanal, Take 17

Fantastischer Abend, der viel zu schnell zu Ende ging

Trotz eher kurzem Set des Headliners ein schöner Konzertabend

Absolut fantastischer Konzertabend, der kaum überboten werden kann