Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Manowar: Scott Columbus ist tot

Der Tod des langjährigen Manowar-Schlagzeugers gibt noch Rätsel auf

Eric Adams und Scott Columbus waren auch nach Scotts Ausstieg noch gute Freunde

Die Freundin von Scott Columbus hat auf der Facebook-Seite von Ross "The Boss"  Friedman geposted, dass der ehemalige Manowar-Drummer am 4. April verstorben ist. Genauere Angaben wurden noch nicht gemacht.

Hier das Originalstatement von Nancy, Scotts Freundin:

For all you to know, this is Scott Columbus's girlfriend of over 3 1/3 years... and I cannot get the words out, but he died today... Please send your thoughts and prayers. I can't believe he is gone. He was the absolute love of my life.

Scott Columbus starb im Alter von nur 54 Jahren. Wie letztes Jahr bekannt wurde, hatte er Manowar bereits 2008 den Rücken gekehrt; inzwischen verkünden seine ehemaligen Bandkollegen die traurige Nachricht auch auf ihrer offiziellen Webpräsenz. Die Metalwelt verliert durch seinen Tod einen sympathischen Musiker. R.I.P.

comments powered by Disqus

Schritt für Schritt zu einem erfolgreichen Abend

„Singen ist Sport, egal was für einen Stil, da machen wir uns nichts vor...“

Ausverkauftes Café Nord im „Erste-Klasse-Gewalt“-Fieber