Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Long Distance Calling: Neue Platte "Boundless" am 2. Februar

Album wird wieder komplett instrumental sein

Zurück zu den Wurzeln: "Boundless".

Die Münsteraner Postrocker von Long Distance Calling kündigen für den 2. Februar des kommenden Jahres ihre sechste Studioplatte "Boundless" an, die wieder back to the roots gehen soll und dementsprechend komplett instrumental und ohne Gastbeiträge gehalten ist. Die Band dazu:

"Wir vier haben uns einige Monate lang in einem Raum eingeschlossen und gingen zurück zu unseren Anfängen als Band, um dieses 'Go with the flow'-Feeling einzufangen. Das ist vermutlich das reinste LDC-Album aller Zeiten, keine Gäste, kein Gesang, alles instrumental. Wir freuen uns über das Ergebnis, und dieses Album hat sehr viel Energie, ist sehr heavy, voller Melodien und Wendepunkte, und wir hoffen, dass es euch genauso gut gefällt wird wie uns."

Die Tracklist liest sich wie folgt:

1. Out There
2. Ascending
3. In The Clouds
4. Like A River
5. The Far Side
6. On The Verge
7. Weightless
8. Skydivers

Als Vorabgeschmack kann hier der Opener "Out There" angehört werden, mit Videoclip als optische Untermalung.

comments powered by Disqus

Die High- und Lowlights der Redaktion im vergangenen Jahr

Von ausgelassener Stimmung, Perfektion und einer fetten Panne

"Ich mache im Grunde all das, worauf meine Kollegen bei Ctulu keinen Bock haben und was immer schon mal aus mir raus musste."

Überraschungen zum 30-jährigen Geburtstagsrausch

Wer hat Angst vorm Saxophon?

Von Gänsehautmomenten bis hin zum Circle-Pit

Starkes Debüt, welches nach einer baldigen Wiederholung schreit

„Weil wir einfach wissen, dass wir als Band nur funktionieren, wenn wir uns nicht verbiegen“