Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Lamb Of God: Staatsanwalt stimmt Entlassung Blythes nicht zu

Weitere Anhörung soll stattfinden

Randy Blythe bleibt in Haft

Lamb Of God-Sänger Randy Blythe bleibt auch weiterhin in tschechischer Haft. So hat der Staatsanwalt offenbar bereits am Freitag ein Veto an das zuständige Gericht weitergeleitet; trotz gezahlter Kaution in Höhe von 200.000 $ wollte er einer Entlassung des Amerikaners nicht zustimmen, wie die Sprecherin des Staatsanwalts, Štepánka Zenklová, bestätigte. Zu einem späteren Zeitpunkt soll eine weitere Anhörung bezüglich der Kaution stattfinden.

Inzwischen haben Lamb Of God eine Spendenseite eingerichtet, um die Anwaltskosten zu finanzieren. Das eingenommene Geld sei ausschließlich für diesen Zweck gedacht, sollte allerdings nach Blythes Freilassung noch etwas übrig sein, soll dies an eine Charity-Organisation von dessen Wahl gehen. Die Combo gab dazu folgendes Statement ab:

"Wie ihr wisst, wird Randy in einem tschechischen Gefängnis wegen eines Verbrechens festgehalten, von dem wir ausgehen, dass er es nicht begangen hat. Wir haben einen tschechischen Anwalt engagiert, haben die Unterstützung der US-Botschaft vor Ort und wir haben zusätzlich Anwälte nach Prag geschickt, damit Randy die beste Unterstützung bekommt. Ihr könnt euch sicher vorstellen, wie die Kosten für die Verteidigung in die Höhe schießen."

Manager Larry Mazer meinte, es gäbe zahlreiche YouTube-Videos, die Blythes Unschuld beweisen:

"All diese Videos haben wir zu unserem Anwalt geschickt, damit er sie dem Richter zeigen kann. Aber dieser ganze Fall ist kurios. Niemand hat einen Verletzten bei oder nach der besagten Show gemeldet. Ich nehme an, dass der Fan erst ein oder zwei Stunden nach dem Konzert ins Krankenhaus gekommen ist. Dann lag er wohl 30 Tage im Koma. Der Promoter des Gigs wurde allerdings erst Monate später gefragt, ob es einen Vorfall während der Show gegeben habe. Auch er hat geantwortet, dass nichts passiert sei. Da ziehen zwei Jahre ins Land und Randy wird festgenommen."

comments powered by Disqus

Fantastisches Open-Air, bei dem alle um die Wette strahlen

Familiäre und friedliche Metalparty am Kanal, Take 17

Fantastischer Abend, der viel zu schnell zu Ende ging