Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Lamb Of God: Kaution wurde mittlerweile bezahlt...

...doch Randy Blythe bleibt weiterhin in Haft

Trotz gezahlter Kaution bleibt LoG-Sänger Randy Blythe noch in Haft

Die 200.000 $ Kaution wurden mittlerweile für Lamb Of God-Frontmann Randy Blythe bezahlt, doch der Sänger bleibt vorerst weiterhin in Haft. Laut dem Prager Richter Petr Fassati muss der zuständige Staatsanwalt innerhalb der nächsten drei Arbeitstage entscheiden, ob er Blythes Entlassung zustimmt. Sollte dieser sich dagegen entscheiden, wird offiziell Anklage erhoben - bei einer Verurteilung drohen den Amerikaner bis zu zehn Jahre Haft.

Letzten Mittwoch wurde Randy Blythe in Prag festgenommen; ihm wird Körperverletzung mit Todesfolge vorgeworfen, da er bei einer Show 2010 in der tschechischen Hauptstadt mit einem Fan aneinander geriet, als dieser die Bühne stürmte (wir berichteten). Der Mann starb zwei Wochen später an den Folgen des Vorfalls.

Unterdessen äußerten sich andere Musiker wie Disturbed-Fronter David Draiman, Slash und Five Finger Death Punch-Bassist Chris Kael zu der Angelegenheit und plädierten für eine Freilassung des Lamb-Of-God-Sängers. Sie verwiesen auf die Ermordung von Ex-Pantera-Gitarrist Dimebag Darrell, der im Dezember 2004 während eines Konzertes von einem psychisch gestörten Mann erschossen wurde. Aus diesem Grund sei es nachvollziehbar, wenn Musiker heutzutage ängstlich und abwehrend reagierten, wenn Leute die Bühne erklimmen wollen.

comments powered by Disqus

Familiäre und friedliche Metalparty am Kanal, Take 17

Fantastischer Abend, der viel zu schnell zu Ende ging