Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Lacrimosa: Verärgert über die verkürzte Setlist beim WGT

Folgendes Statement ist seit heute auf der Homepage von Lacrimosa nachzulesen und handelt von ihrem diesjährigen Auftritt beim WGT:


"Um späterem Unmut schon im Vorfeld entgegenzuwirken, müssen wir Euch leider mitteilen, dass uns aufgrund der hohen Anzahl auftretender Bands am 02. Juni auf dem Wave Gotik Treffen nur eine sehr begrenzte Spielzeit zur Verfügung gestellt werden konnte.


Die Spielzeiten auf Festivals werden nicht von den auftretenden Bands, sondern vom jeweiligen Veranstalter festgelegt und da dieser nach LACRIMOSA eine längere Pause vorsieht, bis das Mitternachtsspecial beginnt, müssen wir unseren Auftritt zeitlich recht knapp halten, obwohl nach unserem Konzert die Bühne leer bleiben und bis zum Mitternachtsspecial keine weitere Band folgen wird.


Da dieser Ablauf zu Unverständnis und entsprechenden Kontroversen führen könnte, ist es uns ein Anliegen, Euch hiervon zu informieren. Diese Planung liegt leider nicht in unserer Hand, denn gerne würden wir länger für Euch spielen und gerne hätten wir mehr Zeit mit Euch verbracht! Aber wir können Euch versichern, dass dies trotzdem ein besonderes Konzert wird, denn jetzt werden wir die Gefühle eines ganzen Abends mit reichlich Impact in die uns zur Verfügung stehende Zeit packen und einen Überraschungstitel haben wir auch für Euch vorbereitet!"

Quelle: www.lacrimosa.de

comments powered by Disqus

Werkschau einer der größten und einflussreichsten Rockbands aller Zeiten

Wie mit einer Ex-Freundin

Willkommen in der Husumer Sauna