Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Kataklysm: Gitarrist festgenommen

Fatale Verwechslung um Jean-Francois Dagenais

Nach der Rückkehr von ihrer Russland-Tour mussten die kanadischen Death-Metaller von Kataklysm den Weg nach Chicago ohne ihren Gitarristen Jean-Francois Dagenais antreten, da dieser auf dem Flughafen von Washington D. C. festgenommen wurde.

Ohne dass ihm ein Grund genannt wurde, hielt man ihn fünf Stunden in einem Raum fest, bevor man ihm erklärte, er werde international gesucht. Natürlich bestritt Dagenais die Vorwürfe und erst als Interpol ein Bild des Gesuchten übermittelte, stellte sich heraus, dass es tatsächlich einen Top-Kriminellen mit demselben Namen gibt.

Der Kataklysm-Klampfer wurde lediglich mit einer einfachen Entschuldigung abgespeist - ein bisschen wenig für fünf Stunden Wegsperren -, aber inzwischen kann die Band wohl schon wieder über den Vorfall lachen.

comments powered by Disqus

Von Erinnerungen, Rückblicken und Genuss

Wolken mit Gesichtern oder Jesus auf einem Pfannkuchen

Hinzu kommen Borknagar, Wolfheart und Hinayana

Neues Album und Tour im nächsten Jahr

Sieben Alpha-Hein-Mücks

Doomiges Live-Konzert in eine mögliche neue Normalität

Der Erstlingsroman des Musikers kann sich sehen lassen

Werkschau einer der größten und einflussreichsten Rockbands aller Zeiten

Wie mit einer Ex-Freundin

Willkommen in der Husumer Sauna