Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Jeff Loomis: begibt sich erneut ins Studio

Der Gitarrist will drei neue Songs aufnehmen

"Plains Of Oblivion" erschien im April 2012

Gerade erst ist sein zweites Studioalbum "Plains Of Oblivion" erschienen, da packt Ex-Nevermore-Saitenhexer schon wieder der Drang, neues Material für die Ewigkeit festzuhalten. Noch in dieser Woche will Loomis sich ins Studio begeben, um zusammen mit seinem Toursänger Joe Nurre drei neue Songs aufzunehmen. Nurre sagte dazu Folgendes:

„Nach unserer letzten Tour mit Periphery und Protest The Hero haben Jeff und ich uns darüber unterhalten, wie cool es wäre, ein paar Death-Metal-Songs mit aggressiverem Gesang aufzunehmen. Also werden Jeff und ich zusammen mit Aaron Smith, der schon Jeffs letzte Soloplatte 'Plains Of Oblivion' aufgenommen und gemixt hat, ins Studio gehen.“

comments powered by Disqus

Die High- und Lowlights der Redaktion im vergangenen Jahr

Von ausgelassener Stimmung, Perfektion und einer fetten Panne

"Ich mache im Grunde all das, worauf meine Kollegen bei Ctulu keinen Bock haben und was immer schon mal aus mir raus musste."

Überraschungen zum 30-jährigen Geburtstagsrausch

Wer hat Angst vorm Saxophon?

Von Gänsehautmomenten bis hin zum Circle-Pit

Starkes Debüt, welches nach einer baldigen Wiederholung schreit

„Weil wir einfach wissen, dass wir als Band nur funktionieren, wenn wir uns nicht verbiegen“