Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Jeff Loomis: begibt sich erneut ins Studio

Der Gitarrist will drei neue Songs aufnehmen

"Plains Of Oblivion" erschien im April 2012

Gerade erst ist sein zweites Studioalbum "Plains Of Oblivion" erschienen, da packt Ex-Nevermore-Saitenhexer schon wieder der Drang, neues Material für die Ewigkeit festzuhalten. Noch in dieser Woche will Loomis sich ins Studio begeben, um zusammen mit seinem Toursänger Joe Nurre drei neue Songs aufzunehmen. Nurre sagte dazu Folgendes:

„Nach unserer letzten Tour mit Periphery und Protest The Hero haben Jeff und ich uns darüber unterhalten, wie cool es wäre, ein paar Death-Metal-Songs mit aggressiverem Gesang aufzunehmen. Also werden Jeff und ich zusammen mit Aaron Smith, der schon Jeffs letzte Soloplatte 'Plains Of Oblivion' aufgenommen und gemixt hat, ins Studio gehen.“

comments powered by Disqus

Dieses Jahr gleich fünf Bands am Start

Oster-Schlachtfest zur Vordisco-Zeit

Zwischenstopp zur ultimativen „The Ultimate Incantation“-Show

Mit „Adrenalin“ zur Hochtour aufgelaufen

„Ist halt so - Rock'n'Roll und fertig“

„Aber man weiß schon, wenn man Architects Of Chaoz hört, wo die Reise hingeht“

Treffpunkt erneut Gernhart Studio in Troisdorf

„Es gab in unserem Leben schon immer Thrash Metal und das wird auch immer so bleiben“

Geburtstag, Livemucke und Überraschungen

Für Weltmeisteranwärter im Kauz-Metal geeignet