Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

James LaBrie: Neues Soloalbum

Der Dream Theater-Fronter ist nach fünf Jahren mal wieder alleine unterwegs

Dream Theater-Sänger James LaBrie verkündete, nach fünf Jahren Pause wieder ein Soloalbum herauszubringen (das letzte hieß "Elements Of Persuasion" und erschien 2005). Die Scheibe soll den Namen "Static Impulse" tragen und ab dem 28. September im Handel erhältlich sein. Die Band des Kanadiers besteht aus den folgenden Leuten: Matt Guillory am Keyboard (er ist auch LaBries Songwriting-Partner), Marco Sfogli (Gitarre), Ray Riendeau am Bass (spielte auch mal bei Halford), sowie Darkane-Drummer Peter Wildoer.

LaBrie selbst meinte zur neuen Scheibe: "Es ist moderner Metal mit harten Riffs und Melodien, die hypnotisch wirken. Es ist unser bisher härtestes Album, gleichzeitig aber auch das melodischste."

Nicht unbedingt die originellste Umschreibung aller Zeiten, aber wir sind natürlich trotzdem gespannt...

comments powered by Disqus

Familiäre und friedliche Metalparty am Kanal, Take 17

Fantastischer Abend, der viel zu schnell zu Ende ging