Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Iron Maiden: Intro-Sprecher verstorben

Barry Clayton, die Stimme hinter dem schaurigen Intro aus "The Number Of The Beast" ist verstorben

1982 gelang den Briten der Durchbruch und weltweiter Erfolg mit dem zeitlosen Klassiker "The Number Of The Beast"

Im Alter von 80 Jahren ist heute Barry Clayton gestorben. Auch wenn vielen dieser Name jetzt kein Begriff sein dürfte, werden sich doch wohl die meisten an die gloriosen Worte "Woe to you, Oh Earth and Sea..." erinnern. Barry Clayton ist der Mann, dessen Ansprache vor rund 30 Jahren in die Metal-Geschichte einging und sich Tausenden von Metallern ewig ins Gedächtnis einbrennen sollte, nämlich aus dem Intro des 1982er Klassikers "The Number Of The Beast". 

comments powered by Disqus

Von Erinnerungen, Rückblicken und Genuss

Wolken mit Gesichtern oder Jesus auf einem Pfannkuchen

Hinzu kommen Borknagar, Wolfheart und Hinayana

Neues Album und Tour im nächsten Jahr

Sieben Alpha-Hein-Mücks

Doomiges Live-Konzert in eine mögliche neue Normalität

Der Erstlingsroman des Musikers kann sich sehen lassen

Werkschau einer der größten und einflussreichsten Rockbands aller Zeiten

Wie mit einer Ex-Freundin

Willkommen in der Husumer Sauna