Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Heljareyga: Soloprojekt von Týr-Frontmann Heri Joensen

Erstes Album schon in Sicht

Der von der färoischen Band Týr bekannte Frontmann und Sänger Heri Joenson hat sich Ende letzten Jahres verstärkt mit seinem Soloprojekt Heljareyga auseinandergesetzt.

Die Aufnahmen für das zugehörige Album mit gleichnamigen Titel wurden bereits im Dezember abgeschlossen. Mit einer Laufzeit von rund 48 Minuten umfasst das Album "nur" fünf Lieder. Dementsprechend weisen die einzelnen Songs ein Länge von überdurchscnittlichen acht bis zwölf Minuten auf. Da verwundert es auch nicht, dass Heri Joenson den Stil von Heljareyga als "Progessive" betitelt. Zu den Texten, die wegen ihre färöischen Sprache schon bei Týr für Aufregung gesorgt haben, äußert sich Heri schon vorab wie folgt:

"Alle Lyrics sind auf färöisch und werden im Booklet abgedruckt. Eine Übersetzung wird es aber nicht geben. So haben die Sprachinteressierten etwas zum Knabbern"

Wann das Album in den Plattenläden erscheinen wird, ist noch unklar. Zum Download steht es aber schon bei diversen Online-Shops bereit. Wer vorher erstmal eine Kostprobe möchte, wird auf der bandeigenen MySpace-Seite fündig.

comments powered by Disqus

Schritt für Schritt zu einem erfolgreichen Abend

„Singen ist Sport, egal was für einen Stil, da machen wir uns nichts vor...“

Ausverkauftes Café Nord im „Erste-Klasse-Gewalt“-Fieber