Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Heavy Metal hilft Deggendorf: Benefizkonzert für die Hochwassergeschädigten

Spenden und feiern soll seinen Zweck erfüllen

Auch die aus Deggendorf stammenden Nothgard sind mit dabei

In den Medien ist ja nun nicht mehr viel zu sehen von den Hochwassergeschädigten, nachdem man die unfassbaren Bilder von den Überschwemmungsgebieten gezeigt und noch den ein oder anderen Bericht über die Aufräumarbeiten ausgestrahlt hat. Fakt ist allerdings, dass die Problematik nach wie vor nicht aus der Welt ist - für die Betroffenen ein wahr gewordener Albtraum. Provisorisch eingerichtet, versucht man wieder das aufzubauen, was den Fluten zum Opfer gefallen ist - soweit das möglich ist.

Um genau diesen Menschen im Landkreis Deggendorf zu helfen, hat man das Heavy Metal hilft Deggendorf ins Leben gerufen. Am 6. Juli 2013 werden ab 14:00 Uhr im Strandcafé Eder in Hengersberg acht Bands der härteren Gangart ihre Stücke zum Besten geben, um für die Leidtragenden genug Spenden zu sammeln. Hier die Bands:

Overdose
Seasons In Black
Roadkill XIII
Nothgard
Battlecreek
Ludmilla Gschtanzl Schwingas
Tampones
Glitterfist

Der Eintritt ist frei, allerdings soll gespendet werden was das Zeug hält. Wie viel jeder geben will, liegt im eigenen Ermessen. Für das leibliche Wohl hat man sich auch etwas Besonderes einfallen lassen: Ludwig Maurer ist mit seinem "MEATing Point" für das BBQ verantwortlich. Mehr Infos zur Veranstaltung sind hier zu finden.

comments powered by Disqus

Neues Album und Tour im nächsten Jahr

Sieben Alpha-Hein-Mücks

Doomiges Live-Konzert in eine mögliche neue Normalität

Der Erstlingsroman des Musikers kann sich sehen lassen

Werkschau einer der größten und einflussreichsten Rockbands aller Zeiten

Wie mit einer Ex-Freundin

Willkommen in der Husumer Sauna

Von Jahr zu Jahr kommt man einfach immer mehr auf den Boden der Tatsachen