Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Hatebreed: streamen "The Divinity Of Purpose" komplett

Das Album steht bereits in den Läden

Das Artwork der neuen Scheibe

Das komplette Hatebreed-Album "The Divinity Of Pupose" ist ab sofort in voller Länge auf der Hompage der Hardcore-Größe als Stream verfügbar. Allerdings ist kostenloses Reinhören nur bis zum 27. Januar 2013 möglich.

Das Album wird ab Freitag, 25. Januar, in die Regale gewuchtet. Die Produktion der Scheibe übernahmen Chris "Zeuss" Harris und Josh Wilbur, der auch das Abmischen übernommen hat. Das Artwork stammt von Eliran Kantor.

In Bezug auf die musikalische Richtung des neuen Hatebreed-Materials erklärte Sänger Jamey Jasta:

"Auf der letzten Scheibe haben wir genug experimentiert, denke ich… Viele Leute mochten das Album sehr und es brachte uns auch eine Menge neuer Fans, aber mit dem neuen Werk, mit dem wir den zehnten Geburtstag von "Perseverance" feiern und Wayne wieder in der Band ist - dies wird seine zweite Aufnahme mit uns sein - macht es einfach Spaß, wieder zu den Old-School Einflüssen zurückzukehren. Ich höre mehr Cro-Mags, Killing Time, Sheer Terror, Obituary, Bolt Thrower, Slayer, Entombed und solche Sachen mit Einflüssen der 80er und 90er Jahre. Das macht uns großen Spaß, weil wir den Bands, die wir mögen, nacheifern. Wir versuchten natürlich, unseren eigenen Sound und Stil zu erarbeiten, denn letztendlich sind wir nur Fans der Stile dieser Bands."

comments powered by Disqus

Perfekter Tour-Abschluss, der mehr Zuschauer verdient hätte

Kurzweiliger Abend mit kleinem Vorgeschmack auf das kommende Album

Wenn es im August schneit und trotzdem alle schweißgebadet nach Hause gehen

Fantastisches Open-Air, bei dem alle um die Wette strahlen

Familiäre und friedliche Metalparty am Kanal, Take 17

Fantastischer Abend, der viel zu schnell zu Ende ging

Trotz eher kurzem Set des Headliners ein schöner Konzertabend