Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Hate: Statement zur vergangenen Tour

Das neue Album wird bereits aufgenommen

Hate sind gerade von ihrer ersten Tour in den USA und Kanada zurückgekehrt, wo sie Hypocrisy bei 19 Shows begleitet haben. Ihr Frontmann, ATF Sinner, gab einen kurzen Kommentar dazu ab:

"Wir haben gerade unseren ersten Lauf durch die USA und Kanada hinter uns und ich muss sagen, es war die beste Tour in unserer Karriere! Zunächst einmal möchte ich mich bei den Veranstaltern für diese unglaubliche Gelegenheit bedanken.

Ich möchte mich auch bei unseren Fans in Chicago dafür entschuldigen, dass wir wegen technischer Probleme mit dem Tourbus nicht auftreten konnten. Ich bin sicher, wir werden es beim nächsten Mal schaffen. Wir trafen viele großartige Menschen und erhielten fantastische Unterstützung, mit der wir auf der allerersten Tour in diesen beiden Ländern so nicht gerechnet hatten. Diese Tour war dermaßen genial, dass wir überlegen, schon im Herbst diesen Jahres in die USA zurückzukommen. Wir haben bereits einige ernsthafte Angebote bekommen, also sei bereit Amerika für mehr von Hate!“


Die Band ist momentan im Hertz Studio in Polen mit der Aufnahme eines neuen Opus beschäftigt, welches vorläufig "Erebos" betitelt wird. Die Band arbeitet dort zusammen mit den Wieslawski Brüdern (Produzenten von Decapitated, Vader, auch beteiligt an der neuesten Produktion von Behemoths "Evengelion")

Das Album soll entweder noch diesen Herbst oder im Januar 2011 bei Listenable Records erscheinen.

comments powered by Disqus