Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Guns N' Roses: Axl scheitert vor Gericht

Klage wegen "Guitar Hero III" abgewiesen

Slash ist im Spiel, ob es Axl passt oder nicht

Dass Guns N' Roses-Fronter Axl Rose nicht gerade gut auf seinen früheren Compagnon Slash zu sprechen ist, dürfte bekannt sein. 2010 hatte er sogar den Videospielkonzern Activision Blizzard verklagt, da die sich angeblich nicht an eine Absprache gehalten hätten. Hintergrund: Axl hatte - so jedenfalls behauptet er - den Gunners-Klassiker "Welcome To The Jungle" für das Spiel "Guitar Hero III" nur unter der Bedingung freigegeben, dass Slash darin nicht auftaucht, allerdings war der Hutträger letztlich dann doch darin zu sehen. Da Rose allerdings nicht beweisen konnte, dass diese Absprache existierte, hat ein Gericht in Los Angeles die Klage nun abgewiesen.

comments powered by Disqus

Wolken mit Gesichtern oder Jesus auf einem Pfannkuchen

Hinzu kommen Borknagar, Wolfheart und Hinayana

Neues Album und Tour im nächsten Jahr

Sieben Alpha-Hein-Mücks

Doomiges Live-Konzert in eine mögliche neue Normalität

Der Erstlingsroman des Musikers kann sich sehen lassen

Werkschau einer der größten und einflussreichsten Rockbands aller Zeiten

Wie mit einer Ex-Freundin

Willkommen in der Husumer Sauna