Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Graveyard: Rikard Edlund ist raus

Trennung verlief freundschaftlich

Rikard Edlund hier mit Graveyard live in Aktion beim Rock Hard Festival 2012

Wie die schwedischen Rocker von Graveyard bekanntgaben, haben sie sich von ihrem Tieftöner Rikard Edlund getrennt – in aller Freundschaft, wie man betont:

"Unser lieber Freund und Basser Rikard Edlund hat sich dazu entschieden, die Band zu verlassen und andere musikalische Vorhaben zu verfolgen. Es gibt absolut kein böses Blut zwischen uns. Wir wissen, dass er auch weiterhin der Riff-Meister und Wildfang sein wird, der er schon immer war."

Dies soll die Arbeiten am neuen Album allerdings nicht behindern:

"Bisher haben wir noch kein Veröffentlichungsdatum festgelegt. Wenn es fertig ist, ist es fertig. Aber bisher sind wir verdammt begeistert von dem Zeug, das wir geschrieben haben."

Edlund hatte sich von Ende 2012 bis Anfang 2013 bereits eine Auszeit von der Band genommen, damals allerdings, weil er seine Suchtprobleme in den Griff bekommen wollte.

comments powered by Disqus

Sag zum Abschied mal so richtig laut Servus

Vor Freunden spielen ist doch auch ganz nett...

Rauschende Jubiläumsparty mit ein paar Wermutstropfen

Bundeswehr-Musikkorps und U.D.O. für den guten Zweck

Delirious und Terrorblade im Rausch der Kanalfahrt

Darkness Drummer Lacky beim Selbstversuch mit dabei

„Deutsch“ ist in und Schumi irgendwie mit dabei