Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Grailknights: Duke Of Drumington steigt aus

Ersatz ist schon gefunden

Gründungsmitglied und Schlagzeuger Duke Of Drumington von den Grailknights quittiert aus persönlichen Gründen seinen Dienst bei den Superhelden. Für nur noch drei Schlachten sitzt er hinter den Kesseln:

27. Februar 2010 Metal City Festival in Lünen
5. März 2010 Escape Metalcorner in Wien
6. März 2010 Helvete in Oberhausen

Der Duke meint selbst zum Ausstieg:

"Ich werde mich von meinen Schlachtenbrüdern, den Grailknights, verabschieden. Es hat mir über die Jahre sehr viel bedeutet, mit ihnen und dem immer mächtiger werdenden Battlechoir in die Schlacht zu ziehen und Dr. Skull einen Strich durch die Rechnung zu machen. Eines gleich vorweg: Ich habe die Entscheidung meine Freunde zu verlassen aus persönlichen Gründen getroffen. Ich werde meinen jetzigen Wohnort verlassen und in den südlichen Teil unseres Landes ziehen. Dauerhaft könnte es durch diese große Distanz zu keiner fruchtbaren Arbeit kommen, da die Suche nach dem heiligen Gral eine Menge Zeit in Anspruch nimmt und Flexibilität erfordert. Natürlich sind solche Entscheidungen nicht leicht zu fällen, aber für mich und die Kapelle ist es so, wenn das Böse auch künftig vor uns erzittern soll, das Beste. Vielen Dank für die wunderschöne und musikalisch ausgefüllte Zeit, die ich mit den Knights erlebt habe. Es ist einfach der pure Wahnsinn, wie sich diese Kapelle, unsere Vasallen und der Battlechoir im Laufe der Jahre entwickelt haben. Niemals hätte ich für möglich gehalten oder erwartet, dass es solch eine Dimension annehmen würde, da wir es eigentlich anfangs nur als ein Projekt sahen. Ihr werdet alle immer einen sehr großen Platz in meinem Herzen einnehmen, und ich werde diese Zeit und Euch niemals missen wollen."


Ein Ersatz ist schon gefunden und soll Anfang März vorgestellt werden.

comments powered by Disqus

Wenn es im August schneit und trotzdem alle schweißgebadet nach Hause gehen

Fantastisches Open-Air, bei dem alle um die Wette strahlen

Familiäre und friedliche Metalparty am Kanal, Take 17

Fantastischer Abend, der viel zu schnell zu Ende ging

Trotz eher kurzem Set des Headliners ein schöner Konzertabend

Absolut fantastischer Konzertabend, der kaum überboten werden kann