Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Full Force 2020: Headliner stehen fest

Line-up bereits gut gefüllt

Heaven Shall Burn sind als Headliner beim Full Force bestätigt

Vom 26. bis 28. Juni steigt die nächste Runde des Full Force, bei dem mit Amon Amarth, Heaven Shall Burn und The Ghost Inside die Headliner bereits feststehen. Auch sonst haben sich die Veranstalter nicht lumpen lassen und schon ein fettes Bundle bereitgestellt:

1349
Amaranthe
Amon Amarth
Anti-Flag
August Burns Red
Being As An Ocean
Bleed From Within
Boysetsfire
Counterparts
Creeper
Dagoba
Dawn Ray’d
Deafheaven
Dying Fetus
Emil Bulls
Equilibrium
Excrementory Grindfuckers
First Blood
Fleshgod Apocalypse
Frog Leap
Gatecreeper
Get The Shot
Heaven Shall Burn
Imminence
Killswitch Engage
Knocked Loose
Kvelertak
Meshuggah
Milking The Goatmachine
Nasty
Neck Deep
Northlane
Obituary
Oceans
Of Mice & Men
Polar
Primordial
Rise Of The Northstar
Risk It!
Rotting Christ
Silverstein
Soilwork
Suicide Silence
Swiss & die Andern
The Ghost Inside
The Rumjacks
Thy Art Is Murder
ZSK

comments powered by Disqus