Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Foo Fighters: 2020 kann mit neuem Album gerechnet werden

Taylor Hawkins über die Pläne der Band

Taylor Hawkins (ganz links) spricht über die Pläne für ein neues FF-Album.

Foo Fighters-Schlagzeuger Taylor Hawkins sprach in einem Interview mit "Rock Sounds" über die Pläne der Truppe und dass man im nächsten Jahr hoffentlich den "Concrete And Gold"-Nachfolger präsentieren könnte:

"Nun, wie ich hörte, hat unser furchtloser Anführer Dave Grohl schon an vielen Demos gearbeitet. Ich denke, wir fangen (mit dem Album) an, sobald diese Tour vorbei ist. Nicht allzu viel später werden wir damit beginnen, die Songs als Band zusammenzuschrauben. Es ist ein langer Prozess – mit Demoaufnahmen und so weiter – aber ich schätze oder hoffe, dass wir nächstes Jahr eine neue Platte fertig haben werden. Das sollten wir schaffen."

Hier kann das gesamte Interview gesehen und gehört werden.

comments powered by Disqus

Wenn es im August schneit und trotzdem alle schweißgebadet nach Hause gehen

Fantastisches Open-Air, bei dem alle um die Wette strahlen

Familiäre und friedliche Metalparty am Kanal, Take 17

Fantastischer Abend, der viel zu schnell zu Ende ging

Trotz eher kurzem Set des Headliners ein schöner Konzertabend

Absolut fantastischer Konzertabend, der kaum überboten werden kann