Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Firewind: Zwei Mitglieder sind raus

Henning Basse und Bob Katsionis packen die Koffer – Herbie Langhans neu dabei

Bob Katsionis (hier mit Firewind live in Bochum 2017) ist nach 16 Jahren Mitgliedschaft ausgestiegen.

Nach nur einem gemeinsamen Album ("Immortals" von 2017) trennen sich die Wege von Firewind und ihrem Sänger Henning Basse schon wieder, auch der langjährige Keyboarder und Rhythmusgitarrist Bob Katsionis hat seinen Ausstieg erklärt. Trotzdem soll es noch 2020 ein neues Studioalbum geben. Die Band um Gitarren-Flitzefinger Gus G. kommentiert:

"Nach vielen Jahren wird sich Bob Katsionis von dem Tourleben verabschieden und seinen Fokus auf die Arbeit als Produzent und eigene Projekte legen.
Wir haben uns auch von Henning Basse getrennt, dem es aus persönlichen Gründen nicht möglich ist, die Tour zum kommenden Albumzyklus zu absolvieren und mit der Band weiterzumachen. Es gibt kein böses Blut zwischen uns und den beiden ehemaligen Mitgliedern, die Jungs sind Teil unserer Geschichte und wir wünschen ihnen alles Gute für die Zukunft.
Der Wechsel im Line-up ist eine große Herausforderung für uns, eine Chance die wir brauchten, um mit der Band weiterzumachen. Macht euch auf eine Wiedergeburt von Firewind und ein neues Kapitel in unserer musikalischen Geschichte gefasst!
Wir begrüßen Sänger Herbie Langhans (Avantasia, ex-Sinbreed) in unseren Reihen. Herbie ist ein toller Sänger, dessen kraftvoller Stil unserem neuen Material und den Klassikern neues Leben einhaucht. Er hat kürzlich den Gesang für unser kommendes Album aufgenommen, das später in diesem Jahr erscheinen wird."

Die Keyboards werden vorerst wohl von Gus G. selbst zusätzlich übernommen.

comments powered by Disqus