Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Finntroll: im Studio

Ab heute befinden sich Finntroll wieder im Studio. Aufgenommen werden soll der Nachfolger vom 2004 veröffentlichten Album "Nattfödd". Mit an Bord ist auch der neue Sänger Vreth, der seinen festen Platz in der Band nun endgültig gefunden hat und Wilska ersetzt. Von dem hatte man sich nämlich Anfang des Jahres getrennt, nachdem die Band "eine Situation erreicht hatte, in der sie nicht unter bleibenden Umständen weitergeführt werden konnte".


Ende des Jahres werden die Humppa-Metaller Sodom supporten. Und zwar an folgenden Terminen:


Dec. 26 - (NL) Amsterdam - Melkweg

Dec. 27 - (D) Osnabrück-Georgsmarienhütte - Eventcenter B 51

Dec. 28 - (D) Bochum - Zeche

Dec. 29 - (B) Antwerp - Hof Ter Loo

Dec. 30 - (D) Karlsruhe - Substage

Dec. 31 - (CH) Pratteln - Z7

Quelle: Blabbermouth

comments powered by Disqus

Sieben Alpha-Hein-Mücks

Doomiges Live-Konzert in eine mögliche neue Normalität

Der Erstlingsroman des Musikers kann sich sehen lassen

Werkschau einer der größten und einflussreichsten Rockbands aller Zeiten

Wie mit einer Ex-Freundin

Willkommen in der Husumer Sauna

Von Jahr zu Jahr kommt man einfach immer mehr auf den Boden der Tatsachen