Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Final Depravity: Im Studio

Der "Nightmare 13" Nachfolger wird aufgenommen

Final Depravity in neuer Besetzung live bei der Operation Metal Attack 2012

Die Ruhrpott Thrasher von Final Depravity aus Gelsenkirchen haben sich heute in die Zeche Carl in Essen begeben, um mit den Aufnahmen zum zweiten Album zu beginnen. "Thrash Is Just The Beginning" soll das gute Stück heißen und wird von Sascha Risseler (unter anderem für The Very End, Night in Gales, Words Of Farewell) produziert werden. Für Mix & Master zeigt sich Dennis Koehne (unter anderem für Sodom, Exumer, The Very End) zuständig. Ein genaues Release-Datum steht noch nicht fest.

comments powered by Disqus

Wenn es im August schneit und trotzdem alle schweißgebadet nach Hause gehen

Fantastisches Open-Air, bei dem alle um die Wette strahlen

Familiäre und friedliche Metalparty am Kanal, Take 17

Fantastischer Abend, der viel zu schnell zu Ende ging

Trotz eher kurzem Set des Headliners ein schöner Konzertabend

Absolut fantastischer Konzertabend, der kaum überboten werden kann