Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Fimbul Festival 2012: Umzug nach Dettelbach

Drei Bands können bis jetzt angekünfigt werden

Solstafir hier auf dem Christmas Metal Festival in Lichtenfels

Das Fimbul Festival 2012 wird dieses Jahr in die Frankenhalle nach Dettelbach umziehen. Zwar bedauern die Veranstalter, dass dieses Jahr nicht mehr die Stadthalle Fürth die Veranstaltung beherbergt, jedoch bringt der Standortwechsel einige Pluspunkte, die nicht zu verachten sind. Darunter sind die Aspekte der besseren Parkmöglichkeiten und auch die günstigeren Bierpreise zu nennen. Auch ein Metstand soll dieses Jahr die Adern der Besucher erwärmen. 

Die erste Neubestätigung kommt aus Island. Solstafir dürften für Freunde des Viking Metals keine Unbekannten mehr sein. Seit 1995 existiert die Formation und kann bis jetzt vier Alben vorweisen. Wer auf Klänge der ruhigeren Gangart steht, ist da genau an der richtigen Stelle. 

Black Metal der anderen Art wird von Sear Bliss geboten. In die instrumentale Besetzung der Ungarn reiht sich nicht nur wie gewöhnlich Gitarre, Bass und Drums ein, sondern auch eine Posaune. Wie dieses Genre mit einem so untyptischen Instrument klingt, wird man sehen (und hören). 

Sintech ist ein Nebenprojekt von Sänger Managarm und Gitarrist Hati von Varg, das schon seit 12 Jahren besteht. Auf dem Fimbulfestival werden sie ihre interessante Metalmischung live vortragen. 

comments powered by Disqus

Kurzweiliger Abend mit kleinem Vorgeschmack auf das kommende Album

Wenn es im August schneit und trotzdem alle schweißgebadet nach Hause gehen

Fantastisches Open-Air, bei dem alle um die Wette strahlen

Familiäre und friedliche Metalparty am Kanal, Take 17

Fantastischer Abend, der viel zu schnell zu Ende ging

Trotz eher kurzem Set des Headliners ein schöner Konzertabend

Absolut fantastischer Konzertabend, der kaum überboten werden kann