Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Festivaladventskalender 2012: Türchen 5

Summer Breeze hat ein Schwedenpaket geschnürt

Black Messiah sind in Wacken mit dabei

Heute lässt es das Wacken Open Air 2013 lauthals krachen: Mit Benighted haben sie sich schon einen alten Hasen in Sachen Deathgrind eingekauft und noch dazu einen guten. Die letzte Scheibe "Asylum Cave" konnte auf jeden Fall auf durchweg gute Kritiken bauen. Doch das ist noch nicht alles, mit dem man an Neuem aufwarten kann. Auch die erste Pagan-Metal-Band der Vorweihnachtszeit bringt man hier zum Vorschein und noch dazu aus deutschen Landen. Black Messiah aus Gelsenkirchen werden nächstes Jahr in der sonst kleinbürgerlichen Provinz die Puppen moshen lassen. Beide Bands haben somit die Freude, zum ersten Mal im Torfschlamm zu waten.

Auf dem Summer Breeze 2013 sind mit den schwedischen Thrashern Dr. Living Dead Moshpits schlicht und einfach vorprogrammiert und das noch dazu mit neuen Patronen. Erst Ende November kam "Radioactive Intervention" auf den Markt, bei dem ja schon Trockenübungen gemacht werden können. Und noch eine Schwedentruppe kann ausgepackt werden. Tiamat werden endlich mal wieder in Deutschland auf der Bühne stehen und selbstverständlich ihren Neuling "The Scarred People" mit im Gepäck haben. Musste man schließlich vier Jahre darauf warten.

Das With Full Force 2013 holt sich Verstärkung aus der Nachbarschaft. Hail Of Bullets kann man schon mit zu den holländischen Aushängeschildern in Sachen Todesblei zählen. Vor allem eilt ihnen der Ruf einer mitreißenden Liveband voraus, dem es natürlich gilt, gerecht zu werden. Auf jeden Fall wird man wieder versuchen, gehörig an den Kraftreserven zu kitzeln.

comments powered by Disqus

Perfekter Tour-Abschluss, der mehr Zuschauer verdient hätte

Kurzweiliger Abend mit kleinem Vorgeschmack auf das kommende Album

Wenn es im August schneit und trotzdem alle schweißgebadet nach Hause gehen

Fantastisches Open-Air, bei dem alle um die Wette strahlen

Familiäre und friedliche Metalparty am Kanal, Take 17

Fantastischer Abend, der viel zu schnell zu Ende ging

Trotz eher kurzem Set des Headliners ein schöner Konzertabend