Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Festival-Adventskalender: Türchen Nummer 8

Das Graspop Metal Meeting haut heute auch den letzten aus den Socken

Sepultura sind nur eine starke Band für das Graspop Metal Meeting 2011; hier auf dem Devilside 2009

Zunächst verkündet das Wacken Open Air zwei deutsche Bands, die im kommenden Sommer den Acker mit Hilfe der Fans bearbeiten werden.

Sodom

Stier

heißen die beiden Combos, um die es heute auf der Homepage des WOA geht. Sodom sind eine der einflussreichsten Thrash-Bands aus dem deutschen Raum und sorgen stets für harten, rasenden Sound, der auch mal mit deutschen Texten gespickt wird, so wie "Wachturm" oder "Die stumme Ursel". Auch wenn Sodom erst vor kurzer Zeit den Ausstieg ihres Drummers bekannt geben mussten, werden sie trotz allem die geplante Tour Anfang 2011 und die anderen Shows spielen.

Ein wenig mit Stolz verkündet das Summer Breeze den Auftritt der

Farmer Boys

Die Schwaben sind für das Festival in Dinkelsbühl eine Band der ersten Stunde. In den Jahren 2001, 2002 und 2003 hatten die Farmer Boys ihre Auftritte auf dem Summer Breeze, und mauserten sich dabei zu einer der Lieblingsbands der Crew, wie es der Homepage zu entnehmen ist. Für die Fans im Süden Deutschlands wird das die einzige Chance sein, die Band 2011 live auf der Bühne stehen zu sehen.

Auf der Homepage des With Full Force gibt es hingegen etwas von den Nüssen auf die Zwölf.

Deez Nuts

heißt die neueste Errungenschaft des With Full Force. Die Jungs aus Down Under haben zwar keine Koalas im Gepäck, aber dafür gnadenlosen Hardcore der alten Schule, bei dem garantiert kein Auge trocken bleibt.

Das Metalcamp stockt sein Billing ebenfalls auf.

In Solitude

Die Schweden, die aktuell noch mit der Arbeit an ihrem neuen Album beschäftigt sind, wurden erst vor zwei Tagen für das WOA bestätigt, und prangen heute groß auf der Internetseite vom Metalcamp.

Und nun folgt eine ganze Lastwagen-Fracht an heißen Bands, die beinahe den Schnee vor der Tür zum schmelzen bringen.

Volbeat

Iced Earth

Epica

Parkway Drive

Arch Enemy

Moonspell

The Damned Things

Masters Of Reality

Heaven Shall Burn

Sepultura

Angelwitch

Amorphis

Soilwork

Kvelertak

The Black Dahila Murder

Revoker

Electric Wizard

Adept

Spiritual Beggars

Terror

While She Sleeps

Das Graspop sprengt damit wirklich alle bisherigen Bestätigungen.

comments powered by Disqus

Sag zum Abschied mal so richtig laut Servus

Vor Freunden spielen ist doch auch ganz nett...

Rauschende Jubiläumsparty mit ein paar Wermutstropfen

Bundeswehr-Musikkorps und U.D.O. für den guten Zweck

Delirious und Terrorblade im Rausch der Kanalfahrt

Darkness Drummer Lacky beim Selbstversuch mit dabei