Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Evile: Gitarrist Ol Drake geht

Familie geht vor

Ol Drake mit Evile beim Bloodstock Open Air 2012

Ol Drake hat seinen Ausstieg bei den britischen Thrashern von Evile erklärt. Nicht aber, weil es böses Blut geben würde, sondern weil der Gitarrero sich nicht mehr in der Lage sieht, das aufwendige Bandleben (Touren etc.) mit seinem Privatleben zu vereinen. Folgendes hatte Drake zu sagen:

"Im letzten Jahr habe ich leider feststellen müssen, dass ich mich mehr und mehr vom Tour/Band-Lifestyle entferne. Ich denke, dass das Musikgeschäft für eine Band unseres Genres ein sehr unrealistisches Leben festlegt, und ich persönlich finde es sehr schwer, auf diese Weise Geld zu verdienen und ein 'normales' Leben zu führen.

Ich habe einen Punkt erreicht, an dem ich eine Familie und Kinder haben möchte, ein Haus, ein regelmäßiges Einkommen und alles, was dazugehört. Es gibt keine Feindschaft zwischen der Band und mir. Das ist eine rein persönliche und finanzielle Entscheidung, über die ich schon eine ganze Weile nachdenke. Ich wünsche der Band alles Gute. Ein großes Dankeschön an alle!"

Allerdings will der Klampfer der Musik trotzdem erhalten, irgendwann demnächst will Drake ein Soloprojekt starten - nur touren wird er vorerst nicht mehr.

comments powered by Disqus

Wolken mit Gesichtern oder Jesus auf einem Pfannkuchen

Hinzu kommen Borknagar, Wolfheart und Hinayana

Neues Album und Tour im nächsten Jahr

Sieben Alpha-Hein-Mücks

Doomiges Live-Konzert in eine mögliche neue Normalität

Der Erstlingsroman des Musikers kann sich sehen lassen

Werkschau einer der größten und einflussreichsten Rockbands aller Zeiten

Wie mit einer Ex-Freundin

Willkommen in der Husumer Sauna