Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Epica: Auto kracht in Tourbus

Unerwartete Ereignisse auf dem Highway

Während ihrer derzeitigen Tour durch Nordamerika wurde die Band Epica in ihrem Tourbus kräftig durchgeschüttelt. Als sie am 12. Februar auf dem Weg nach Victoria, British Columbia (Kanada), durch die Rocky Mountains waren, verlor plötzlich ein PKW-Fahrer die Kontrolle über sein Auto und krachte in den Bus der niederländischen Band. Das Auto erlitt einen Totalschaden. Der Tourbus von Epica wurde durch den Zusammenstoß stark beschädigt und musste behelfsmäßig repariert werden, bevor es weitergehen konnte. Verletzt wurde bei dem Unfall zum Glück niemand.

comments powered by Disqus

Dieses Jahr gleich fünf Bands am Start

Oster-Schlachtfest zur Vordisco-Zeit

Zwischenstopp zur ultimativen „The Ultimate Incantation“-Show

Mit „Adrenalin“ zur Hochtour aufgelaufen

„Ist halt so - Rock'n'Roll und fertig“