Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Epica & Apocalyptica: Im Herbst und Winter gemeinsam auf Tour

Zehn Termine im deutschsprachigen Raum

Epica hier 2015 live in der Oberhausener Turbinenhalle.

Wie berichtet, wollen Epica noch in diesem Spätsommer den Nachfolger ihres Topalbums "The Holographic Principle" veröffentlichen, während die Kollegen von Apocalyptica bereits im letzten Monat ihre neue Platte "Cell-0" (neun Punkte bei The-Pit.de) herausbrachten. Gegen Ende des Jahres werden sich die finnischen Cello-Metaller und die niederländischen Symphonic Metaller zusammentun, um gemeinsam unter dem Banner "Epic Apocalypse" auf Tour zu gehen. Als Support fungiert dabei mit Wheel (FIN) eine weitere Band aus dem Land der Tausend Seen. Zehnmal lässt man sich im Rahmen der Rundreise im deutschsprachigen Raum blicken und zwar hier:

21.10.2020 Zürich, Komplex
22.10.2020 Lausanne, Komplex
27.10.2020 München, Tonhalle
02.11.2020 Hannover, Capitol
03.11.2020 Hamburg, Docks
04.11.2020 Berlin, Columbiahalle
08.11.2020 Leipzig, Haus Auensee
15.12.2020 Köln, Carlswerk Victoria
16.12.2020 Wiesbaden, Schlachthof
17.12.2020 Ludwigsburg, MHP Arena

comments powered by Disqus

Sieben Alpha-Hein-Mücks

Doomiges Live-Konzert in eine mögliche neue Normalität

Der Erstlingsroman des Musikers kann sich sehen lassen

Werkschau einer der größten und einflussreichsten Rockbands aller Zeiten

Wie mit einer Ex-Freundin

Willkommen in der Husumer Sauna

Von Jahr zu Jahr kommt man einfach immer mehr auf den Boden der Tatsachen