Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Eisregen: Verbot in Bayern?

Die CSU fordert ein Auftrittverbot der Band Eisregen in Memmingen

Am 15. Oktober sollen im schönen Memminger Kaminwerk in Schwaben Eisregen auftreten, jedoch versucht die CSU dieses Konzert zu verhindern. Als Grund für den Verbotsantrag gibt die CSU an, dass erhebliche Bedenken bestehen, eine Band auf die Bühne zu schicken, die mehrere Veröffentlichungen auf dem Index hat. Eisregen haben versichert, kein Liedgut von den indexierten Alben zu spielen. Das scheint aber zumindest die CSU nicht zu beeindrucken.

Am 21.September findet im Memminger Rathaus eine öffentliche Sitzung statt, die sich mit diesem Thema befassen wird. Da die Sitzung öffentlich ist, darf jeder daran teilnehmen.

Wer sich also vor Ort ein Bild der Argumente der CSU machen möchte, darf jederzeit an dieser Sitzung als Zuschauer teilnehmen.

comments powered by Disqus

Sieben Alpha-Hein-Mücks

Doomiges Live-Konzert in eine mögliche neue Normalität

Der Erstlingsroman des Musikers kann sich sehen lassen

Werkschau einer der größten und einflussreichsten Rockbands aller Zeiten

Wie mit einer Ex-Freundin

Willkommen in der Husumer Sauna

Von Jahr zu Jahr kommt man einfach immer mehr auf den Boden der Tatsachen