Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Edguy: Tourdaten bekannt

Die neue Scheibe kommt auch als Digipack

Das Artwork von "Age Of The Joker"

Im Zuge der Veröffentlichung ihres neuen Werkes "Age Of The Joker" steht bei Edguy auch eine Tour auf dem Plan. Hier die Daten:

  • 16.07.2011 Schweinfurt, Willy Sachs Stadion
  • 27.09.2011 Hamburg, Docks
  • 28.09.2011 Berlin, Columbia Club
  • 30.09.2011 Essen, Grugahalle
  • 01.10.2011 Fulda, Wartenberg Oval
  • 02.10.2011 Bamberg, Arena
  • 04.10.2011 Filderstadt, Filharmonie
  • 07.10.2011 Langen, Stadthalle
  • 18.10.2011 Saarbrücken, Garage
  • 21.10.2011 Memmingen, Kaminwerk
  • 22.10.2011 Straubing, Messehalle

"Age Of The Joker" wird auch als limitiertes Digipack mit Bonus-CD herausgebracht, auf der sechs weitere Stücke zu finden sind. Nachstehend nochmals die Tracklisten:

Age Of The Joker:

  • 1. Robin Hood
  • 2. Nobody's Hero
  • 3. Rock Of Cashel
  • 4. Pandora's Box
  • 5. Breathe
  • 6. Two Out Of Seven
  • 7. Faces In The Darkness
  • 8. The Arcane Guild
  • 9. Fire On The Downline
  • 10. Behind The Gates To Midnight World
  • 11. Every Night Without You

Bonus-CD:

  • 1. God Fallen Silent
  • 2. Aleister Crowley Memorial Boogie
  • 3. Cum On Feel The Noize (Slade-Cover)
  • 4. Standing In The Rain
  • 5. Robin Hood (Single Version)
  • 6. Two Out Of Seven (Single Version)

Mitglieder des Hellfire Clubs können bereits jetzt in das kommende Album reinhören. Diejenigen, die trotzdem Höreindrücke von der Neuen sammeln wollen, aber noch nicht angehörig sind, können sich kostenlos hier registrieren.

comments powered by Disqus

Sieben Alpha-Hein-Mücks

Doomiges Live-Konzert in eine mögliche neue Normalität

Der Erstlingsroman des Musikers kann sich sehen lassen

Werkschau einer der größten und einflussreichsten Rockbands aller Zeiten

Wie mit einer Ex-Freundin

Willkommen in der Husumer Sauna

Von Jahr zu Jahr kommt man einfach immer mehr auf den Boden der Tatsachen