Achtung: In deinem Browser ist JavaScript entweder nicht installiert oder deaktiviert. Einige Funktionen dieser Seite stehen daher leider für dich nicht zur Verfügung.

Dream Theater: Neue Live-DVD/Blu-ray Anfang Oktober

"Breaking The Fourth Wall" mit Konzert aus Boston

Das Cover der kommenden DT-DVD/Blu-ray

Dream Theater befinden sich derzeit offenbar im Veröffentlichungswahn. Die letzte Live-DVD/ Blu-ray "Live At Luna Park" ist vor noch nicht einmal einem Jahr herausgekommen, da legen die Ami-Progger schon den nächsten audiovisuellen Tonträger nach. Anfang Oktober soll "Breaking The Fourth Wall" in die Ladenregale gewuchtet werden, hierauf befindet sich ein Mitschnitt des Auftritts der New Yorker vom 25. März 2014 in Boston. (Vielleicht kommt man deswegen schon mit einer neuen DVD/Blu-ray um die Ecke, weil man Schadensbegrenzung für den katastrophalen Mix von "Live At Luna Park" betreiben will... Anm. d. Verf.)

Produziert hat das Ganze wieder Gitarrist John Petrucci selbst, Regie führten Pierre und Francois Lamoureux. Setlist-technisch stellt das Konzert keinen Unterschied zum Beispiel zum Auftritt im Juli in Hamburg dar (Link zum Bericht siehe unten), als kleine Besonderheit traten bei einigen Stücken allerdings Orchester und Chor des Berklee College Of Music als Gäste auf. John Petrucci hierzu:

"Da John (Myung, b.) und ich beide Alumni des Colleges sind und Mike (Mangini, dr.) über zehn Jahre hier Professor war, war es für uns eine besondere Ehre, mit den Studenten zu spielen."

Theoretisch gibt es hier auch einen Trailer zu sehen, in Deutschland hat nervigerweise allerdings mal wieder die GEMA dazwischengefunkt.

comments powered by Disqus

Die High- und Lowlights der Redaktion im vergangenen Jahr

Von ausgelassener Stimmung, Perfektion und einer fetten Panne

"Ich mache im Grunde all das, worauf meine Kollegen bei Ctulu keinen Bock haben und was immer schon mal aus mir raus musste."

Überraschungen zum 30-jährigen Geburtstagsrausch

Wer hat Angst vorm Saxophon?

Von Gänsehautmomenten bis hin zum Circle-Pit

Starkes Debüt, welches nach einer baldigen Wiederholung schreit

„Weil wir einfach wissen, dass wir als Band nur funktionieren, wenn wir uns nicht verbiegen“